USA: Marshmallow Cups

Schnell, variabel und lecker! So kann man diese wunderbaren Marshmallow Cups in drei Worten zusammenfassen. Ehrlich gesagt fällt mir auch gar nicht viel mehr ein, deswegen bekommt ihr heute eine sehr kurze Einleitung von mir und wir gehen fast direkt zur „Bauanleitung“ über. Diese kleinen Süßigkeiten sind ohne Probleme innerhalb einer Werbepause zusammengebaut und verzehrbereit, da können sogar die Erdnussbutter-Nutella-Cookies nicht mithalten.

MarshmallowCups4 MarshmallowCups7

Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Amerika, Süßigkeiten, Uncategorized, USA | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Zu Besuch im Schokohimmel mit einer Torta Caprese

Heute bin ich zu Gast im Schokohimmel von Ju und ich freue mich riesig darüber!

TortaCaprese1

Da wir beide eine ausgemachte Schwäche für Schokolade haben, war schnell klar, dass ich Ju unbedingt einen richtig schokoladigen Kuchen mitbringen möchte. Dass es uns dafür nach Capri verschlagen sollte, ist eine schöne Zugabe. Ich träume mich jetzt also auf eine schöne Terrasse mit Blick auf das Mittelmeer, nicht zu warm sollte es sein und ein Stück Torta Caprese vor mir stehen.

Kommt ihr mit? Dann hüpft vorher noch schnell zu Ju rüber, damit ihr den perfekten Schokoladenkuchen backen könnt. Mit einem Klick auf das Bild geht es zum Artikel mit Rezept.

TortaCaprese2

Veröffentlicht unter Desserts, Europa, Gastpost, Italien, Kuchen, Teatime, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Zu Gast in der Baking Avenue mit irischem Barmbrack

Es ist mal wieder Zeit für einen Gastbeitrag! Dieses Mal bin ich zu Besuch bei Diandra in der Baking Avenue und habe ihr ein irisches Barmbrack mitgebracht!

Wer sich jetzt fragt, was das denn sein könnte: Hüpft schnell rüber zu ihr, dann erfahrt ihr alles – zum Beispiel auch, was es mit dem Ring und dem Münzstück auf sich hat. Mit einem Klick auf eines der Bilder geht es zum Beitrag:

Barmbrack.CookingWorldtour4

Barmbrack schmeckt übrigens warm gut, hält sich aber (angeblich) auch wunderbar eine ganze Weile in einer Blechdose und schmeckt getoastet super zum Frühstück.

Barmbrack.CookingWorldtour3

 

Veröffentlicht unter Brot, Europa, Frühstück, Hefegebäck, Irland, Teatime | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kanada: Maple Pie

Was inspiriert euch eigentlich zum Backen, Kochen und Schreiben? Kochbücher? Backzeitschriften? Kochsendungen? Andere Blogs? All diese Sachen inspirieren mich auch, aber ich brauche manchmal noch etwas mehr. Bei einem Weltreise-Blog ist es bestimmt recht leicht nachzuvollziehen, dass es bei mir auch Reisen sind. Bei meinem Plan hatte ich ja bereits geschrieben, dass eine reale Weltreise im Moment für mich nicht in Frage kommt und auch so ist das Reisen in letzter Zeit deutlich weniger geworden. Mir fällt das manches Mal schwer und umso lieber lese ich ein paar Reiseblogs. Einer meiner liebsten ist Pink Compass von Carina. Sie reist um die Welt und ist eine digitale Nomadin, eine extrem spannende Sache, wie ich finde. Klickt unbedingt mal zu ihr rüber!

MaplePies3

Als sie nun vor Kurzem einen Artikel über ihre Zugfahrt von Vancouver nach Toronto veröffentlichte, war ich vollkommen verzaubert. Von den Bildern, von ihren Erzählungen und vor allem von dem Gedanken, durch Kanada zu reisen und all die tollen Dinge zu sehen. Quasi um diesen Eindruck zu verarbeiten, musste ich unbedingt zumindest kulinarisch mit ihr reisen und habe mich für eine Hauptzutat entschieden, die kanadischer nicht sein könnte: Maple Sirup! Ahornsirup! In diesem Falle verpackt in einer köstlichen Pie.

Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Amerika, Desserts, Kanada, Kuchen, Teatime, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Königlich und Köstlich von Carolyn Robb

Ich oute mich jetzt einfach mal: Ja, ich habe die meisten königlichen Hochzeiten der letzten Jahre live im Fernsehen gesehen und ich kenne die ersten Plätze der Thronfolge der europäischen Königshäuser. Die einschlägige „Fachliteratur“, wie sie beispielsweise bei Ärzten gern ausliegt, lese ich nicht (WIRKLICH!). Warum nicht? Ich möchte das mit einem Bild beantworten:

victoria2Und nun finde den Unterschied zu diesen beiden Bildern – die Bildrechte der folgenden Bilder liegen beim schwedischen Königshof:

Was das mit dem Buch zu tun hat, das ich euch heute vorstellen möchte? Ganz einfach: Es ist verfasst worden von der langjährigen persönlichen Köchin Carolyn Robb von HRH Prince Charles of Wales und seiner damaligen Frau Princes Diana. Es heißt „Königlich und köstlich – Rezepte und Geschichten aus dem britischen Königshaus“ und genau dieses Versprechen löst das Buch auf der ganzen Linie ein und zwar komplett ohne in die obige Schiene der Regenbogenpresse abzurutschen.

Koeniglich_und_Koestlich_Callwey1-442x566

Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Europa, Großbritannien, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Bulgarien: Brennnesselsuppe (Gastbeitrag)

Heute habe ich einen spannenden neuen Gastbeitrag für euch. Er kommt von Geri, die ich über mein Mini Blog-Event zum Thema Joghurt kennenlernte und die aus Bulgarien stammt. Sie hat uns ein ganz besonderes Rezept mitgebracht, das schon ihre Oma immer für sie gekocht hat. Ihr dürft euch also über einen echten Familienklassiker freuen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Brennnesselsuppe auf bulgarische Art: kostenlos von der Natur und obendrein gesund

Brennnesselsuppe-2

Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Bulgarien, Europa, Hauptgericht, Suppen, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Shopvorstellung: Sugafari

Ihr ward im Urlaub, habt dort diese wunderbaren Süßigkeiten probiert, euch auch noch einen kleinen Vorrat mit nach Hause genommen, irgendwann ist der Vorrat aber leer und ihr sucht Nachschub! Nach viel Gesuche, gebt ihr auf und denkt euch: „Warum kann ich meine tolle neue Süßigkeit nicht zu Hause kaufen, sie würde doch bestimmt hier auch gut ankommen?!“ Und genau dies (oder so ähnlich) dachte sich auch Alexis Agné und gründete seinen Online-Shop Sugafari. Hier gibt es alles, was das Süßigkeitenherz begehrt oder zumindest fast alles. Beispielsweise gibt es dort Irn Bru! Kennt ihr nicht? Das ist DAS schottische Nationalgetränk, ist knallorange, schmeckt ein bisschen wie flüssiges Kaugummi und bis ich Sugafari entdeckt hatte, habe ich keinen Laden gefunden, der dieses Getränk in Deutschland vertrieb.

Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Europa, Lettland, Schweden, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 3 Kommentare