Niedersachsen: Luffen / Stuten

Sommerzeit ist auch immer Picknick-, Ausflug- und – für alle Eltern – Spielplatzzeit. Zu solchen Anlässen nehme ich gerne Backwerk mit, vor allem süße oder herzhafte Hefeteigbrötchen. Diese kleinen Brötchen hier sind besonders fein, denn in ihnen verstecken sich kleine Cranberries, die eine tolle fruchtige Frische in den Teig bringen. Gleichzeitig verkleben sie aber weder Hände noch Gesicht, machen schön satt und sind so ein optimaler Mitnehmsnack.

Warte, hier geht es weiter! …

Advertisements
Veröffentlicht unter Beilagen, Brot, Deutschland, Europa, Frühstück, Hefegebäck, Rezensionen, Streetfood, Teatime, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Rezension: Das Großbritannien Kochbuch

Viele Köche verderben den Brei? Das mag immer mal wieder stimmen, wenn sie gemeinsam in der Küche stehen, aber in diesem Fall habe ich keine großen Befürchtungen. Denn für das Buch, was ich euch heute vorstellen möchte, wurden die Lieblingsrezepte von 100 Chefköchen, Bäckern oder leidenschaftlichen Hobbyköchen zusammengetragen. Heraus kam ein ganz schöner Wälzer, den man nicht mal eben ins Handgepäck stecken kann.


William Sitwell hat für dieses Buch viele Rezepte zusammengetragen, die insgesamt Großbritannien repräsentieren sollen. Aber nicht nur das Land selbst, sonder auch seine kulinarische Offenheit. So werden in den Kapiteln zu Frühstück, Fleisch, Meeresfrüchten, Snacks oder Desserts immer wieder Gerichte vorgestellt, die ihren Urpsrung in ganz anderen Weltregionen haben. Der dazugehörige Koch lebt dann aber meist in London oder der Umgebung. Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Europa, Großbritannien, Rezensionen, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Walnusslikör

Wie ich schon angekündigt hatte, gibt es heute das zweite Rezept für grüne Walnüsse. Das Rezept für schwarze Nüsse ist ja doch recht aufwändig, dieses hier ist zwar ebenfalls zeitaufwändig, aber ihr müsst während der Zeit deutlich weniger tun.

Für dieses Rezept habe ich euch einen feinen Walnusslikör mitgebracht – oder auch einen Nocino, wie er in Italien heißt. Auch hier gilt: Ich selbst habe den Likör noch nicht probiert, sondern er reift hier gerade ganz in Ruhe. Das Endergebnis wird also für uns alle eine Überraschung! Ich hoffe, ihr habt Spaß an diesem Experiment, ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden! Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Desserts, Deutschland, Europa, Getränke, Italien, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schwarze Nüsse – Eingelegte Walnüsse

Heute habe ich ein Rezept, aber noch kein Bild des fertigen Essens für euch… Ich habe nämlich spontan am Wochenende bei lieben Bekannten den Walnussbaum etwas erleichtern dürfen und möchte nun endlich mal ein Rezept umsetzen, um das ich schon seit Jahren herum laufe! Es gibt Schwarze Nüsse! Oder auch grüne Walnüsse, die in einem Gewürzsud für 6 Monate ziehen dürfen.

Gegessen werden die fertigen Schwarzen Nüsse dann zu Desserts, Eis, Pudding, einfach pur oder auch zu Käse. Ich stelle mir das sehr lecker vor und vor allem auch spannend! Solche alten, fast in Vergessenheit geratenen Zubereitungsmethoden reizen mich sowieso immer und so bin ich sehr gespannt, wie dieses Rezept funktionieren wird. Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Beilagen, Desserts, Deutschland, Süßigkeiten, Selbstgemachte Zutaten, Teatime | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Israel: Frena {& ein Buchtipp}

Heute habe ich gleich zwei Sachen in einem Beitrag für euch: Ein Rezept für eine großartige Beilage für euer nächstes Grillen oder allgemein das Abendessen und oben drauf habe ich noch einen Buchtipp dabei.

Frena würde ich beschreiben als eine Art Verwandten der Focaccia. Die Basis ist ein einfacher Hefeteig, der entweder pur gegessen werden kann oder noch vor dem Backen mit einem Belag erweitert wird. Typische Zutaten dafür sind Tomaten, Kräuter, Sesam, Schwarzkümmel, Feta, Oliven oder ähnliches… Wie im Originalrezept habe ich mich dieses Mal für kleine, halbierte Cocktailtomaten entschieden, weil ich fand, dass das Brot dadurch frischer und leichter wirkte. Dazu gab es überbackene Auberginen. Eine wunderbare Kombination! (Hinterlasst mir gerne einen Kommentar, wenn ihr auch Interesse an dem Auberginenrezept habt.)

Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Afrika, Asien, Beilagen, Brot, Hauptgericht, Hefegebäck, Herzhaftes Gebäck, Israel, Marokko, Rezensionen, Tunesien, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Rezension: California Cuisine

Im Moment fühle ich mich selbst teilweise, als würden wir gerade in Kalifornien sein, da kommt die kalifornische Küche genau richtig. Kristina Koch von Homemade & Happiness nimmt uns mit in ihre Wahlheimat und präsentiert 100 Rezepte, die lecker sind und immer vegetarisch oder vegan.

Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Amerika, Rezensionen, Uncategorized, USA | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Britische Rezepte

Was für eine Woche, erst ESC, dann genau eine Woche später blicken viele Augen nach England: HRH Prince Harry steht vor dem Traualtar und heiratet seine Meghan Markle.
Für mich ist das genau der richtige Zeitpunkt, um euch noch einmal all die leckeren, britischen Rezepte zu zeigen, die ihr bereits hier auf dem Blog finden könnt! Viele Rezepte sind dabei tatsächlich royalen Ursprungs und damit perfekt geeignet, für eure eigene, kleine Feier zur Hochzeit am Samstag!

Mit einem Klick auf das Bild geht es zum jeweiligen Rezept. Viel Spaß beim Stöbern!

Full English Breakfast – Ob man davon ein Fan ist (so wie ich) oder auch nicht: Ein klassisches, britisches Frühstück ist reichhaltig und stärkt für den ganzen Tag. Wer ein paar Inspirationen dafür sucht, ist hier genau richtig!

Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Cookies & Kekse, Desserts, Europa, Großbritannien, Kuchen, Schottland, Teatime, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare