Rezension: Tea Time mit Jane Austen

Es ist wieder Rezensionswoche! Wie gewohnt, stelle ich euch anläßlich der Buchmesse einige tolle Neuerscheinungen vor. Viel Freude beim Stöbern!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Der Auftakt unserer Rezensionswoche anläßlich der Leipziger Buchmesse dieses Jahr passt für mich perfekt: Es geht nach Großbritannien zur Tea Time mit Jane Austen. Warum das so toll passt? Wenn ihr dies hier lest, bin ich gerade auf einer Rundreise durch Schottland und hoffentlich können wir pünktlich zu meinem Geburtstag heute ebenfalls einen Afternoon Tea genießen! Wer die Reise begleiten möchte, schaut unbedingt auf meiner Instagramseite vorbei, dort werde ich regelmäßig Bilder zeigen! (Anschauen könnt ihr sie auch ohne eigenes Konto.)


Zurück zum Buch: Die Teezeremonie war schon zu Jane Austens Zeit sehr beliebt. Damals wurde sie allerdings meist nicht – wie heute – nachmittags begangen, sondern erst nach dem Dinner, was man allerdings wiederum schon nachmittags einnahm. Oft lud man Freunde zu einer Tea Time ein und nur die Frauen der Familie durften den Tee zubereiten. Warte, hier geht es weiter! …

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Europa, Großbritannien, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Norddeutschland: Senfeier

Senfeier sind eine norddeutsche Spezialität und ehrlich gesagt mochte ich sie nie besonders… Trotzdem habe ich vor Kurzem einen Kochbuchtest als Anlass für einen Neuversuch benutzt und ich muss sagen: Sie waren deutlich besser, als in meiner Erinnerung!

Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Beilagen, Deutschland, Europa, Hauptgericht, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Mexiko: Chilaquiles mit schwarzen Bohnen

Heute habe ich euch ein mexikanisch inspiriertes Gericht mitgebracht, das traditionell eigentlich zum Frühstück gegessen wird. Da das in Deutschland oft nicht so den Geschmack trifft, könnt ihr es aber genauso gut als Hauptgericht zum Mittag oder Abend servieren.

Bei Chilaquiles handelt es sich im Urprung um knusprige Tortilla-Chips, die mit einer scharfen Sauce bedeckt werden, die die Chips leicht einweichen. Ursprünglich handelt es sich hierbei um ein Resteessen, um die trockenen Tortillas zu verwerten. Zusätzlich kommen je nach Region und Geschmack noch Käse, Bohnen, Avocados oder ähnliches hinzu. Da es das Gericht bei uns als Abendessen gab, habe ich schwarze Bohnen in die Sauce gegeben. Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Amerika, Frühstück, Hauptgericht, Mexiko | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Iran: Fatir (Walnussbrötchen)

Heute habe ich saftige Hefeteigbrötchen mit einer aromatischen Walnussfüllung für euch.

Dieses persische Rezept ist perfekt als Snack oder zum Nachmittagstee. Wer keine Walnüsse verträgt, kann bestimmt auch jede andere Nuss verwenden. Da ich persönlich überhaupt keinen Kardamom mag, habe ich die doppelte Menge Zimt verwendet. Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Asien, Brot, Cookies & Kekse, Frühstück, Hefegebäck, Iran, Kuchen, Persien / Iran, Streetfood, Teatime, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Rezension: Tel Aviv

Es gibt einen neuen Band der „Kultrezepte“! Und hierbei dürfte es sich wohl um einen meiner liebsten handeln, denn wir reisen mit Reuven Rubin und Arnold Pöschl nach Tel Aviv. Mit hinein also nach Israel, das Land der Falafeln, Hummus, knackiger Salate, von cremigem Tahini, Aubergine in den verschiedensten Zubereitungsarten, …

Reuven Rubin stammt ursprünglich aus Krefeld, lebt aber seit 1990 in Tel Aviv, dort hat er sich vor allem unter Weinkennern einen Namen gemacht und kennt das kulinarische Tel Aviv wie seine Westentasche. Genau der richtige Mensch also, um mit uns einen Spaziergang durch seine Wahlheimat zu unternehmen. Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Asien, Israel, Rezensionen, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Rezension: Libanesisch essen

Make food not war!

So lautet das Motto von Kamal Mouzawak, dem Autor des heutigen Buches. Wer möchte da schon widersprechen? Der Libanese wuchs im Norden von Beirut auf, rief einen Souk ins Leben, der Menschen miteinander verbinden soll und hat uns nun ein tolles Buch mit den Rezepten seines Landes geschrieben.

Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Asien, Libanon, Rezensionen, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Rezension: Ofirs Küche

Beginnen wir das neue Jahr einfach direkt mit einer meiner absoluten Lieblingsküchen! Wir reisen mit Ofir Raul Graizer in die israelisch-palästinensische Küche und lernen seine Lieblingsrezepte kennen.

Ofir Raul Graizer ist Israeli, betont aber sehr, dass es eigentlich keine israelische Küche gibt ohne eine palästinensische und auch keine jüdische ohne eine arabische. Das sehe ich genauso! Ich beschäftige mich inzwischen schon einige Jahre sehr mit diesen Küchen und auch wenn es viele Konflikte gibt, ist besonders die Esskultur schon sehr ähnlich oder zumindest eng miteinander verwoben. Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Asien, Israel, Palästina, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare