Island: Desert kökur (Dessertkuchen mit Schokolade und Lakritz) – (Gastpost)

Als ich vor einer Weile den Blog von Ursula entdeckte, wusste ich gleich, dass ich mich dort wohlfühlen würde: Sie schreibt über isländische Rezepte, die man allesamt gut nachmachen kann und die nicht selten Lakritz enthalten. Sehr fein! Und die Lakritz ist auch ein Mitgrund, warum ich sie heute bei unserer Weltreise begrüßen darf! Wie ein paar von euch vielleicht schon gesehen haben, läuft im Moment auf Becky’s Diner eine Themenwoche über Lakritz. Das schwarze Gold ist unheimlich vielseitig und ich würde mich freuen, wenn ihr dort mal vorbeischaut. (Mit einem Klick auf das Banner geht es zu den bisherigen Beiträgen.)

BannerLakritzThemenwocheBeckysDinerNun aber zurück zu Ursula: Sie hat uns einen tollen Desert kökur mitgebracht, der jede Menge Schokolade, Datteln und natürlich Lakritz enthält. Aber den Rest erzählt sie euch am besten selbst!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo,

ich bin Ursula vom Island-Fan – Kochblog.

Der berühmte Wasserfall Gullfoss

Der berühmte Wasserfall Gullfoss

Meine erste Begegnung mit der isländischen Küche hatte ich im Sommer 2004, bei unserem ersten Island-Urlaub – und habe mich spontan sowohl in das Land als auch in die dortige Küche verliebt. Seit 2011 sammele ich isländische Rezepte, seit Sommer 2014 blogge ich darüber mit wachsender Begeisterung auf meinem Island-Fan – Kochblog.

Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Desserts, Europa, Gastpost, Island, Kuchen, Süßigkeiten, Teatime | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Honduras: Aqua Fresca (mit Ananas und Orange)

… oder auch: Ein bisschen Farbe im kalt-grauen Wetteralltag.

AquaFresca-AnanasOrange1

Nach unserem Ausflug in die heimelige Küche Össterreichs mit ihren unfassbar guten Germknödeln, geht es für uns heute mal wieder in wärmere Gefilde: In ganz Zentralamerika ist Aqua Fresca in den verschiedensten Varianten verbreitet. Das Getränk ist unheimlich variabel, schnell gemacht und erfrischend. Ich habe mich für eine Mischung aus Ananas und Orange entschieden. Wer mag, kann aber auch super Melone, etwas Minze, Zitrone, Mango oder was euch sonst noch so einfällt verwenden.

Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Amerika, Frühstück, Getränke, Honduras, Streetfood | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Gewinnerbekanntgabe der Geburtstagsverlosung

Na seid ihr schon gespannt, wer das tolle Überraschungspaket bei der Geburtstagsverlosung gewonnen hat? Dann will ich euch mal nicht länger auf die Folter spannen! Ich habe alle Kommentatoren durchnummeriert und dann durfte die Kleine sich eine Zahl aussuchen – ok, die Nummer 3 ist eigentlich ein E, aber wir haben die 3 spontan nicht gefunden und ein E sieht ja so ähnlich aus. ;-)

Die kleine Glücksfee hat gezogen und gewonnen hat:

VerlosungWeltreise1Geb 027

Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Juchuh und trara, die Weltreise wird ein Jahr!

Heute ist ein ganz besonderer Tag für diese Weltreise! Vor genau einem Jahr habe ich endlich auf „Veröffentlichen“ gedrückt und die ersten Beiträge gingen online.

Feld

Die Idee für einen zweiten Blog – diesen hier – hatte ich schon ein bisschen länger, aber so recht habe ich mich nicht getraut: Zwei Blogs gleichzeitig zu pflegen und ihnen gerecht zu werden, ist schon einiges an Arbeit. Vor allem, weil ich natürlich auch noch ein Leben 1.0 habe. Aber mich hat diese Weltreise sehr gereizt, also habe ich mich dann doch getraut, den ersten Artikel online zu stellen und nun feiern wir hier schon den ersten Geburtstag. Was ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe und wie das letzte war, habe ich ja schon einmal Anfang des Jahres HIER geschrieben.

Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 11 Kommentare

Japan: Schwarze Sesampaste

Kennt ihr diese griechischen, süßen Sesamriegel, die man manchmal in Läden kaufen kann? Ich habe heute einen Brotaufstrich für euch, der genauso schmeckt!

 

Als ich diesen Brotaufstrich bei Qin sah, wusste ich sofort, dass ich ihn ausprobieren muss. Er sah so toll und sämig aus, dass ich mich am Liebsten rein gelegt hätte. Wie das dann manchmal ist, bin ich aber erst jetzt dazu gekommen, ihn selbst herzustellen.

Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Asien, Beilagen, Frühstück, Japan | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Österreich: Germknödel

Ich wurde in den letzten Tagen ein paar Mal gefragt, wann ich denn mit euch nach Österreich reisen würde. Lustigerweise hatte ich da gerade schon diesen Beitrag fest geplant. Heute also * Trommelwirbel* geht es nach Österreich!

Germknoedel5

Was verbindet ihr mit dem kulinarischen Österreich? Apfelstrudel? Sacher Torte? Kaffeehauskultur? Bei mir sind es seit meiner Kindheit Germknödel! Ich liebe die Dinger einfach und würde sie am Liebsten ständig essen. Trotzdem habe ich sie jetzt das erste Mal selbst hergestellt. Warum das so lange gedauert hat? Ich habe keine Ahnung, denn Hefeteig, dämpfen und füllen sind eigentlich keine Sachen, die mich irgendwie abschrecken. Aber trotzdem ist es ja manchmal so, dass man um die Gerichte, die man schon lange kennt und gern mag, einen Bogen macht und gern immer etwas Neues ausprobiert. Jedenfalls geht es mir so.

Warte, hier geht es weiter! …

Veröffentlicht unter Österreich, Europa, Hefegebäck, Süße Hauptgerichte, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Statt Jahresrückblick und Vorschau…

Überall tauchen sie im Moment auf: Die Jahresrückblicke und die Artikel mit Vorsätzen und Plänen für das kommende Jahr. Nun ist es so, dass ich für beides eigentlich nicht so zu haben bin. Ich mache keinen großen Plan für meine Blogs, sondern schreibe lieber über das, was mir gerade einfällt.

Jetzt habe ich aber bei dem Fräulein Zebra Kristin eine sehr schöne Form gesehen, wie sie so einen Rückblick und Vorausblick geschrieben hat und plötzlich hatte ich auch Lust, etwas für euch zu schreiben. Ich hoffe also, Kristin ist mir nicht böse, dass ich ihre Idee gemopst habe. Hier kommen ein paar Gedanken zu meinen Blogs für euch, ohne großen Plan dahinter oder Anspruch auf Vollständigkeit.

Feld

Aller Anfang ist schwer, aber seit fast einem Jahr betreibe ich meinen zweiten Blog: Cooking Worldtour! Fast 50 Staaten haben wir schon besucht und dieses Jahr werden es noch viele mehr werden! Ich plane zum Beispiel gerade Trips nach Österreich, in meine Oldenburgische Heimat, in den Iran und nach Japan. Habt ihr Lust, mit zu reisen?

Nicht zu vergessen ist natürlich auch mein erster Blog: Becky’s Diner blieb die ganze Zeit geöffnet und ich hoffe, euch auch hier 2015 noch jede Menge neuer Rezepte, Rezensionen und Ideen präsentieren zu können.

Moment, hier geht es noch weiter!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare