Bücher für die Weihnachtszeit

Die Adventszeit ist bei vielen DIE Backzeit des Jahres und entsprechend gibt es auch jedes Jahr wieder tolle Bücher zu genau diesem Thema. Außerdem wird in vielen Erdteilen Weihnachten gefeiert, teilweise aber doch recht unterschiedlich. Heute habe ich gleich drei Bücher auf einmal für euch, die sich mit der Weihnachtszeit beschäftigen. Zwei Mal schauen wir nach Skandinavien und einmal über den großen Teich nach New York!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Beginnen wir direkt in Skandinavien! In „God Jul“ nimmt uns Marie-Luise Schwarz mit auf eine Reise durch Stockholm, Kopenhagen, Oslo und Reykjavik. „Jul“ ist das altnordische Wort für „Festmahl“ und über die Zeit wurde es zum Begriff für Weihnachten.


In Kopenhagen und Stockholm war ich selbst schon, Stockholm habe ich auch vollkommen verschneit erlebt, was ein unfassbar schöner Anblick ist! Alle vier Städte stehen auf ihre Weise für eine tolle Weihnachtsstimmung, für Gemütlichkeit, Schneepracht und einfach ein winterliches Wunderland. Das Buch ist alles mögliche auf einmal: Reiseführer mit Tipps für die besten Orte zum Besuchen, Fotobuch mit tollen Ansichten der jeweiligen Stadt, in den zugehörigen Texten erfahren wir viel über typische Bräuche und oben drauf gibt es noch 20 passende Rezepte. Das Buch ist toll gemacht und es macht viel Freude, darin zu blättern!
Ausprobiert habe ich das Skyramisu: Eine schöne Variante des Klassikers. Durch den Skyr wird die Masse deutlich leichter. Statt Löffelbiskuits habe ich Butterspekulatius verwendet, weil ich die noch zur Hand hatte. Es gab eine Version mit dem Klassiker Kaffee und Kakaopulver und eine mit Blaubeer.

Mein Fazit: Skandinavien und Winter ist einfach eine Traumkombination! Wer diesen Winter nicht hinfahren kann oder einfach noch eine Erinnerung mehr haben möchte, dem wird dieses Buch bestimmt gut gefallen! Ich jedenfalls habe jetzt noch mehr Sehnsucht nach einer neuen Reise in den Norden.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bleiben wir direkt in Skandinavien und wenden wir uns noch ein bisschen intensiver dem kulinarischen Aspekt zu! Von Bronte Aurell hatte ich euch bereits ein tolles, skandinavisches Backbuch vorgestellt und heute habe ich ihr neues, weihnachtliches Koch- und Backbuch dabei.


Wie sie selbst im Vorwort schreibt, ist Skandinavien groß und genauso umfangreich sind auch die Bräuche und Lieblingsrezepte. In diesem Buch gibt es eine Auswahl der beliebtesten Gerichte, sowohl herzhafte, als auch süße! Viele davon sind traditionelle Klassiker, andere sind Neuinterpretationen bekannter Aromen. Die Rezepte sind alle sehr gut beschrieben, verwenden meist Zutaten, die leicht zu bekommen sind (große Ausnahme, wie so oft in skandinavischen Rezepten: Moltebeeren), und sind problemlos zu Hause ausprobierbar. In den kleinen Einleitungstexten zu jedem Rezept und jedem Kapitel erfahren wir darüberhinaus Interessantes über Bräuche, typische Abläufe oder Kombinationen von kleineren Gerichten. Die Bilder sind sehr schön, festlich, nicht zu überladen und vom Hintergrund her sehr hell gehalten.
Ausprobiert habe ich Hasselback Kartoffeln, die ich schon lange mal backen wollte, und sodbetesalat (Rote Bete Salat). Beide Rezepte gelangen wunderbar (nur die Backzeit der Kartoffeln musste ich etwas erhöhen) und waren sehr lecker!

Mein Fazit: Ein tolles Koch- und Backbuch mit leckeren, skandinavischen Rezepten. So kann man sich ein bisschen nordisches Weihnachtsfeeling leicht nach Hause holen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Und was wäre solch eine Sammlung ohne einen Blick nach New York? Nicht denkbar!
Das Buch „I love Christmas in New York“ ist tatsächlich mal ein ganz besonderes und ich hätte mir sehr gewünscht, dass es solche Bücher zu meiner Schulzeit schon gegeben hätte!

Das Buch ist teils auf englisch, teils auf deutsch verfasst worden. Am Ende des Buches gibt es eine ausführliche Vokabelliste, sodass auch wirklich jeder die englischen Texte übersetzen kann. Der Inhalt des Buches ist bunt gemischt: Es gibt jede Menge stimmungsvolle Weihnachts- und Winterbilder aus New York – allein die lassen einen schon immer wieder im Buch blättern. Oben drauf kommen noch einmal Rezepte und DIY-Ideen passend zu New York und Weihnachten. Die Rezepte sind dabei einfach, klassisch und wunderbar zum Thema passend. Darüberhinaus gibt es aber auch viele „Hotspots“, die besondere Orte in New York beschreiben, die man zur Weihnachtszeit unbedingt besuchen sollte, es gibt ein paar Filmtipps (hier hätte ich mir mehr gewünscht), Gedichte, Weihnachtslieder und Geschichten. Alles zusammen ein sehr vielfältiges Buch, das durchdacht wirkt und in dem ich sehr gerne blättere.


Mein Fazit: Aus meiner Sicht ist das Buch toll gemacht: Eine Mischung aus Sprachlernbuch, Kochbuch, DIY-Ideen, Geschichten und tollen Bildern. Was will man mehr? Sollte in jeder Schulbücherei stehen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das Buch „God Jul“ von Marie-Luise Schwarz umfasst 175 Seiten, kostet 24,95 Euro und erschien bei Busse Seewald. Das Buch könnt ihr beispielsweise direkt beim Verlag, beim örtlichen Buchhändler oder bei Amazon bestellen.
Das Buch „hygge Christmas“ von Bronte Aurell umfasst 160 Seiten, kostet 24,99 Euro und erschien im Christian Verlag. Das Buch könnt ihr beispielsweise direkt beim Verlag, beim örtlichen Buchhändler oder bei Amazon bestellen.
Das Buch „I love Christmas in New York“ umfasst 95 Seiten, kostet 20 Euro und erschien bei Langenscheidt. Das Buch könnt ihr beispielsweise direkt beim Verlag, beim örtlichen Buchhändler oder bei Amazon bestellen.
Vielen Dank für die Bereitstellung als Rezensionsexemplar.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Amerika, Dänemark, Europa, Finnland, Island, Norwegen, Rezensionen, Schweden, Uncategorized, USA abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.