Rezension: California Cuisine

Im Moment fühle ich mich selbst teilweise, als würden wir gerade in Kalifornien sein, da kommt die kalifornische Küche genau richtig. Kristina Koch von Homemade & Happiness nimmt uns mit in ihre Wahlheimat und präsentiert 100 Rezepte, die lecker sind und immer vegetarisch oder vegan.

Rezepte gibt es für viele Gelegenheiten: Snacks, Salate, Hauptspeisen, Süßes und Drinks. Oben drauf werden noch einige besondere Orte wie beispielsweise Echo Park oder der Farmers-Markt in Calabasas vorgestellt und am Ende gibt es noch ein paar Café- und Restauranttipps. Alle Gerichte werden von Bildern begleitet, die Appetit machen. Viele der Gerichte sind wunderbar bunt und wirken schon dadurch frisch, gesund und sommerlich. Perfekt für die nächsten Monate also!

Rezepte, die ich bereits ausprobiert habe:
Rote Bete Falafeln: Falafeln sind immer fein und lecker, hier werden sie noch zusätzlich mit Rote Bete ergänzt. Nebenbei bekommen sie dadurch auch noch eine tolle Farbe. Auch diese Falafeln habe ich im Ofen zubereitet, auch wenn sie laut Rezept gebraten werden sollen.

Gebackener Feta: Gebackenen Feta habe ich ebenfalls schon in vielen Variationen zubereitet, hier gibt es ihn mit jeder Menge Kräutern, etwas Knoblauch und Chili. Sehr fein!

Dattelkaramell: Im Prinzip besteht die Masse vor allem aus Datteln, dazu kommen noch etwas Wasser, Salz und Vanille. Alles wird püriert und macht sie gut als eine Art Cookie-Dip oder in Porridge. Mal sehen, was mir noch als Verwendung einfallen wird.

Mein Fazit: Dieses Buch passt wunderbar in die kommenden, warmen Monate. Es gibt jede Menge leckere und gesunde Rezepte, die meist sehr leicht nachkochbar sind. Meist werden recht wenige Zutaten pro Rezept gebraucht, was ich ebenfalls sehr angenehm finde. Auch die Zubereitung an sich ist nicht schwer. Insgesamt ein schönes Buch, was Spaß auf frische Ernährung macht!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das Buch „California Cuisine“ von Kristina Koch umfasst 240 Seiten, kostet 25 Euro und erschien in der Edition Michael Fischer. Vielen Dank für die Bereitstellung als Rezensionsexemplar.
Das Buch könnt ihr beispielsweise direkt beim Verlag, beim örtlichen Buchhändler oder bei Amazon bestellen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Amerika, Rezensionen, Uncategorized, USA abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.