Rückblick auf 2017

Schon ist das Jahr 2017 so gut wie vorbei und Silvester steht direkt vor der Tür! Freut ihr euch? Seid ihr eher die Partygänger oder macht ihr euch einen gemütlichen Abend zu Hause oder mit Freunden? Ich werde es wohl zu Hause verbringen, wir werden etwas Leckeres essen und dann das Feuerwerk genießen!

Für heute habe ich euch eine Zusammenfassung der 17 beliebtesten Artikel aus 2017 mitgebracht. Mit einem Klick auf das Bild geht es zum jeweiligen Rezept!

Was war euer liebstes Rezept?

1 – Der unangefochtene Liebling war auch dieses Jahr der namibische Bananenkuchen! Ein toller Resteverwerter für dunkle Bananen und auch für ungeübtere Bäcker leicht zu bewältigen.

2 – Dieser ukrainische Waffelkuchen mit einer Karamellfüllung hat es dieses Jahr auf Platz 2 geschafft. Die Creme besteht aus Sguschonka, quasi der russischen Variante von Dulce de Leche. Extrem einfach und schnell gemacht und unfassbar lecker!

3 – Ganz besonders freue ich mich, dass der schottische Sticky Toffee Pudding auch bei euch so gut ankommt. Ich liebe ihn!

4 – Yotam Ottolengi steuert uns ein paar Tahini Plätzchen bei und die sind sehr empfehlenswert für alle, die Tahini gern mögen oder ihn anderen näher bringen wollen. Die Kekse sind wunderbar mürbe!

5 – Wusstet ihr, dass man Pita Brote ganz leicht selber machen kann? Auch die Tasche in der Mitte bekommt man durch einen Trick leicht hin! Wie wäre es damit vielleicht zu Silvester?

6 – Mohnkuchen! Saftiger, türkischer Mohnkuchen mit einer cremigen Haube aus Joghurt und Kokosraspeln! Einer meiner absoluten Lieblingskuchen!

7 – Dieses Rote Bete – Curry hat euch in diesem Jahr ebenfalls sehr gut gefallen. Es ist das perfekte Soulfood und macht allein durch seine tolle Farbe schon gute Laune!

8 – Orientalische Süßigkeiten gehören zu meinen (nicht so heimlichen) Vorlieben und diese Basbousa finde ich großartig!

9 – Ihr wollt eine Leckerei, die schnell gemacht ist und für die ihr nicht einmal einen Ofen benötigt? Kein Problem! Probiert doch mal diese schwedischen Chokladbollar aus!

10 – Nariyal Laddu sind ebenfalls fix gemacht und werden nicht gebacken. Wer Kokos liebt, sollte diese indische Süßigkeit unbedingt mal probieren!

11 – Weicher Hefeteig und samtige Schokolade. Das ist einfach eine großartige Kombination, findet ihr nicht? Diese israelische Babka stammt ebenfalls von Ottolenghi und ich sollte sie dringend mal wieder backen…

12 – Diese argentinischen Empanadas erinnern mich immer an eine gute Freundin, die schon seit Jahren in Argentinien lebt. Was mir an diesen Empanadas besonders gefällt, ist die Tatsache, dass sie gebacken werden, nicht fritiert.

13 – Saftiger Dattel-Walnuss-Kuchen aus Ägypten. Seht ihr, wie toll er glänzt? Das passiert ganz automatisch beim Backen und gibt diesem sehr aromatischen Kuchen noch das i-Tüpfelchen.

14 – Diese lettische Schwarzbrottorte habe ich das erste Mal in Riga gegessen und mochte damals die Kombination sehr gerne. Auch wenn es erst einmal befremdlich klingen mag, ist dies ein tolles Dessert.

15 – Diese Spezialität aus Ostfriesland ist auch als Krüllkoken oder Neujahrskuchen bekannt und passt so im doppelten SInne perfekt zum Jahresrückblick!

16 – Hummus gibt es bei uns sehr oft und wir lieben ihn sehr. Wer ein gutes Standardrezept sucht, sollte dieses mal ausprobieren – wobei ihr die Mengen auch ganz nach Belieben anpassen könnt.

17 – Last but not least. Bei dem letzten Rezept handelt es sich um eines meiner liebsten Rezepte aus diesem Jahr! Chinesische Tangyuan! Reisbällchen, die mit Roter Bohnenpaste oder schwarzem Sesam gefüllt werden. Etwas aufwändiger, aber trotzdem sehr empfehlenswert!

Einer meiner Neujahrsvorsätze wird auf jeden Fall sein, dass wir im kommenden Jahr noch mehr neue Länder gemeinsam kulinarisch erkunden werden. Welches interessiert euch besonders? Schreibt mir eure Wünsche gern in die Kommentare!
Nun wünsche ich euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und dass es ein besonders schönes für euch werden wird!
Bis 2018 dann! Becky

*****************************************

Und nicht vergessen: Wenn ihr mal eines meiner Rezepte ausprobiert, schickt mir doch ein BIld für meine Nachgebacken-Seite. Ich würde mich sehr freuen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Rückblick auf 2017

  1. Anna C. schreibt:

    Na, da hab ich doch einiges überlesen an Köstlichkeiten. Ich wünsch dir einen guten Start in ein wunerschönsen Jahr 2018, liebe Becky!

  2. treibsandblog schreibt:

    Mmmhhh, sieht alles sehr lecker aus. Eigentlich ist Türkei/Arabien/Indien meine Lieblingsküche. Kürzlich hat mich aber gerade Begeisterung für die japanische Küche erwischt.
    Einen guten Rutsch und ein tolles 2018.

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.