Zu einem Afternoon Tea in Mimi’s Bakehouse, Edinburgh {Reise zu den schönsten Cafés}

Für heute haben wir hier keinen Gastautoren, sondern ihr bekommt mal wieder etwas von mir zu lesen! Ich nehme euch heute mit in mein Lieblingsland und einen Cafétipp gibt es natürlich ebenfalls!

MimisBakehouse (10)

Dass Großbritannien berühmt ist für seine Afternoon Teas, wird wohl niemanden mehr überraschen. Wo aber geht man am besten hin, wenn man mal so richtig schönen Afternoon Tea genießen möchte? Mitgebracht habe ich euch heute meinen Spezialtipp aus meiner absoluten Lieblingsstadt: Edinburgh!

In der schottischen Hauptstadt kann man gefühlt an jeder Ecke einen Afternoon Tea einnehmen, ich habe selbst auch schon mehr als einen ausprobiert. Am besten gefallen hat es mir in Mimi’s Bakehouse. Das kleine Café liegt in Leith, was früher einmal eigenständig war, heute aber zu Edinburgh gehört. Prima verbinden lässt sich ein Besuch dort mit der Besichtigung der Britannia, der 83. Königlichen Yacht, die in Leith vor Anker liegt und inzwischen ein Museumsschiff ist. Zu Mimi’s Bakehouse kann man dann gemütlich einen Spaziergang machen.

In dem kleinen, feinen Familiencafé kann man sich nach Herzenslust verwöhnen lassen: Die reichgefüllten Vitrinen erleichtern die Entscheidung nicht gerade… Ich bin sicher, da ist für jeden etwas dabei! Eine Freundin und ich haben uns für den Afternoon Tea entschieden: Man kann aus einem Teeangebot wählen (der Tee wird ganz klassisch nachgefüllt) und dazu bekommt man eine Etagère gefüllt mit Leckereien: Immer enthalten sind dabei frischgebackene Scones, inklusive Konfitüre und Clotted Cream, Sandwiches (auf Nachfrage auch problemlos rein vegetarisch zu bekommen) und eine Auswahl an kleinen Kuchen.

Mit einem Preis von 15 Pfund pro Person ist es zwar nichts, was ich mir täglich leisten würde, aber in meinen Augen angemessen. Vor allem, wenn man bedenkt, dass tatsächlich alles frisch in der eigenen Backstube gebacken wird, ist der Preis sehr gut.

Aktuelle Details, Öffnungszeiten, die genaue Adresse etc. könnt ihr übrigens auch auf der Homepage nachlesen: KLICK!

Und wenn ihr selbst einmal dort ward, lasst es mich unbedingt wissen, mich würde interessieren, wie euch das Bakehouse gefallen hat!
Passender Soundtrack:

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Banner-CafeReiseQuer

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Caféreise um die Welt, Europa, Großbritannien, Schottland, Teatime abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Zu einem Afternoon Tea in Mimi’s Bakehouse, Edinburgh {Reise zu den schönsten Cafés}

  1. obstundsushi schreibt:

    Oh, irgendwie ist mir dieser Beitrag durch die Lappen gegangen. Becky, ich sehe, uns verbindet die Liebe zu Schottland. An der Britannia bin ich vorbeigegangen, aber das Café habe ich nicht gesehen. Das klingt so koestlich!

    Liebe Gruesse,
    Obsti

  2. Mmmmh, all diese Leckereien in der Vitrine und dann auf einer Etagere serviert… da geht mir das Herz auf 🙂 Es ist zwar nicht absehbar, dass ich da in nächster Zeit mal hinkomme, aber vielen lieben Dank für den Geheimtipp! Liebe Grüße, Katharina

    • Becky schreibt:

      Edinburgh ist großartig, ich würde es sehr empfehlen, dort mal hin zu reisen. Ich war schon oft in Schottland und es lohnt sich wirklich!
      Und bei all diesen Leckereien war ich ganz froh, mich nicht entscheiden zu müssen – denn die Sachen auf der Etagère wurden zusammengestellt. 🙂 Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s