Rezension: Reisehunger von Nicole Stich

Wie bereits angekündigt möchte ich euch heute das Buch „Reisehunger“ von Nicole Stich vorstellen. Die Autorin dürfte einigen durch ihren Blog Delicious Days oder auch ihre vorigen Bücher bekannt sein. Als ich nun mitbekam, dass sie ein Buch geschrieben hat, in dem sie ihre beiden großen Leidenschaften zusammengeführt hat – Essen und Reisen – war klar, dass dieses Buch wunderbar zu unserer Weltreise passen könnte und so war ich natürlich sehr gespannt, einen Blick ins Buch werfen zu dürfen.

Druck

Nicole Stichs Weltreise umfasst 8 Stationen: Sie beginnt in den USA, dann geht es nach Portugal, Frankreich, Italien, Griechenland, in die Türkei, nach Dubai und schließlich nach Singapur.

Die Rezeptauswahl ist grundsätzlich sehr vielfältig und es gibt sowohl Herzhaftes, als auch Desserts und Gebäck im Buch zu entdecken. Allerdings sind die Hauptspeisen in der deutlichen Mehrheit. Jedes Rezept ist schön und ansprechend bebildert und die Zubereitung ist klar beschrieben. Die Zutaten sind im Großen und Ganzen sehr leicht zu beschaffen, was bei einem Länderkochbuch nicht immer selbstverständlich ist.

TahiniWalnussSchnecken7

Was ich persönlich schade finde, ist die Tatsache, dass die Autorin die sirupgetränkten Gebäcke und Desserts aus Griechenland, der Türkei und Dubai vollkommen links liegen lässt. Nicole Stich mag diese Gebäcke leider nicht, wie sie selbst schreibt. Da ich sie einfach großartig finde, war ich natürlich etwas traurig, keine neuen Ideen dazu zu finden, aber das ist halt persönlicher Geschmack. Zum zweiten ist für Vegetarier zu erwähnen, dass es doch sehr viele Rezepte gibt, in den Fleisch vorkommt, allerdings kann man bei vielen das Fleisch auch einfach weglassen.

FatTehToush2

Rezepte, die ich bereits ausprobiert habe:

Feta „Avissinia“ aus Griechenland: Warmer, geschmolzener Feta, der mit etwas griechischem Joghurt und Gewürzen überbacken wird. Das kann nur gut schmecken und das tat es auch! (Ein Bild davon habe ich leider nicht gemacht.)

Tahini-Walnuss-Schnecken aus der Türkei: Wer Zimtschnecken, warmen flaumigen Hefeteig und Tahini mag, wird diese Schnecken lieben. Sie sind großartig! Unbedingt nachmachen, die wird es bei uns wieder geben! Das Rezept habe ich euch HIER bereits vorgestellt.

TahiniWalnussSchnecken4

Fat-Teh-Toush aus Dubai: Fattoush ist ein traditioneller Brotsalat mit Tomaten und Gurken, den ich schon länger kenne und sehr gern mag. Fatteh ist ebenfalls eine Art Brotsalat, allerdings mit Kichererbsen und Joghurt. In diesem Fat-Teh-Toush hat Nicole Stich einfach ihre liebsten Komponenten aus beiden zusammengeführt und daraus einen neuen Salat kreiert. Da ich rohe Tomaten nicht vertrage und auch sonst genau die gleiche Auswahl getroffen hätte, bin ich von dieser neuen Variante absolut überzeugt. Sehr lecker, den gab es nicht das letzte Mal!

FatTehToush1

Mein Fazit: Die ausprobierten Rezepte haben mir sehr gut gefallen, das Konzept des Buches sowieso und auch die Bilder und eingestreuten Zusätze über gute Reisemitbringsel oder ähnliches finde ich sehr gelungen und überzeugend.

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das Buch „Reisehunger“ von Nicole Stich kostet 24,99 Euro, umfasst rund 240 Seiten und ist im GU – Verlag erschienen. Ihr könnt das Buch beispielsweise direkt beim Verlag bestellen: KLICK! Dort gibt es übrigens auch eine kleine Leseprobe.

Mir wurde es als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen, Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Rezension: Reisehunger von Nicole Stich

  1. zuckerfreunde schreibt:

    Schön geworden, liebe Becky. Das Fah-Teh-Toush hat mich im Buch auch schon so angelacht 😉 Sieht bei dir aber auch köstlich aus! Lg Elli

  2. Raspberrysue schreibt:

    Auf das Buch bin ich auch sehr gespannt, danke für deine Vorstellung. Werde bald mal danach Ausschau halten… 🙂 Lg Carina

    • Becky schreibt:

      Sehr gern und vielen Dank, schön, dass dir die Rezension gefallen hat. 🙂 Ich bin gespannt, wie dir das Buch gefallen wird.
      LG, Becky

  3. Pingback: Türkei: Tahinli cörek (Tahini-Walnuss-Schnecken) | Cooking around the world

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s