Iran: Kuku-ye bademjan (Auberginen – Kuku)

Heute darf ich mal wieder bei einer lieben anderen Bloggerin zu Besuch sein. Bei Caro kocht präsentiere ich euch heute einen iranischen Klassiker: Auberginen – Kuku! Ihr könnt euch das Ganze wie ein großes Auberginen-Omelett vorstellen. Die Aromen sind perfekt von Yotam Ottolenghi ausbalanciert und so war im Prinzip schon vorher klar, dass es sich hier um etwas besonders Feines handeln würde.

AuberginenKuku-CookingWorldtour2

Übrigens: Dieses Gericht war das letzte, was ich im Jahre 2014 und das erste, was ich im Jahre 2015 gegessen habe. Ihr ahnt es schon: Bei uns gab es das Auberginen-Kuku an Silvester. Vielleicht ist dies kein traditionelles Gericht für diesen Anlass, aber uns hat es sehr gut geschmeckt!

Mit einem Klick auf das Bild oder HIER geht es zum kompletten Beitrag!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

In den letzten Tagen ist es auf meinen Blogs und der Facebookseite sehr ruhig gewesen. Das hat vor allem den Grund, dass mich die letzte Woche doch mitgenommen hat und es mir schwer fällt, ganz normal über leckere Dinge zu bloggen. Auf der anderen Seite betreibe ich aber zwei Food-Blogs und mir ist es wichtig, sie nicht mit anderen Dingen zu füllen. Ein kleiner Spagat, der mich im Moment hier etwas verstummen ließ. Bald bin ich wieder da.

 

Dieser Beitrag wurde unter Asien, Gastpost, Hauptgericht, Iran, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s