Ukraine: Вафельный торт (Waffelkuchen mit Sguschonka)

Auf der Suche nach einem Rezept aus der Ukraine bin ich auf diesen Waffelkuchen gestoßen, der so einfach, aber auch so lecker aussah, dass ich ihn unbedingt ausprobieren musste.

WaffelkuchenDulceDeLeche12

Der Kuchen ist so schnell und einfach gemacht, dass man kaum ein Rezept aufschreiben muss. Ich mache es trotzdem, weil ihn jeder einmal probiert haben sollte. Die Waffeln weichen durch die Füllung etwas auf und sind nicht mehr ganz knackig, mich stört das aber gar nicht. Und die Füllung ist einfach ein karamelliges Gedicht! So toll!

WaffelkuchenDulceDeLeche14

Sguschonka ist übrigens nichts anderes als Dulce de Leche. Gewundert hat es mich ehrlich gesagt nicht, dass es die karamellisierte gesüßte Kondensmilch auch in dem ukrainischen und russischen Raum gibt, schließlich steht die gezuckerte Kondensmilch oft im russischen Bereich der Supermärkte.

WaffelkuchenDulceDeLeche8

Das Originalrezept habe ich in Natasha’s Kitchen gefunden und sie hat absolut Recht, wenn sie schreibt, dass ihr euch beeilen solltet, damit ihr ein Stück abbekommt: Dieser Kuchen wird ganz sicher auf keinem Buffet lange stehen.

Selbstverständlich könnt ihr auch jede andere Dulce de Leche verwenden, ich war in diesem Falle faul und habe gekaufte verwendet:

 

Zutaten:

Etwa 200 g Waffelblätter

1 Dose karamellisierte gezuckerte Kondensmilch

60 g weiche Butter

1 TL Zitronensaft

Zubereitung:

  • Die Kondensmilch mit der Butter und dem Zitronensaft einige Minuten kräftig aufschlagen.
  • Dann diese Mischung nacheinander auf die Waffelblätter streichen und die Blätter stapeln. Das oberste Waffelblatt bekommt keine Glasur!

WaffelkuchenDulceDeLeche5

  • Zum Schluss ein Schneidebrett o.ä. auf den Kuchen legen und dieses beschweren – mit Dosen, einer Schüssel voll Wasser, … Das Ganze mindestens 2 Stunden so stehen lassen, aufschneiden und genießen!

Smatschnoho!

 

P.S. Im Moment läuft ein Event mit dem Titel „Cook for Peace“ und da Kathrin mich so nett eingeladen hat, möchte ich diesen Kuchen mit zu ihr rüberschicken: Die Ukrainer könnten Frieden gebrauchen… 140831-Logo Cook for Peace 02Außerdem möchte ich diesen wunderbaren Kuchen noch rüber ins Dauerevent „Schatzsuche im Vorratsschrank“ schicken, denn diese Waffeln waren wirklich kleine Schätze für mich: Ich habe sie schon vor einem Weilchen geschenkt bekommen und sie immer für etwas Besonderes aufgehoben.

Schatzsuche-im-Vorratsschrank-Dauerevent

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Cookies & Kekse, Europa, Kuchen, Süßigkeiten, Ukraine, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Ukraine: Вафельный торт (Waffelkuchen mit Sguschonka)

  1. Pingback: Schatzsuche im Vorratsschrank – Zusammenfassung zur zweiten Runde – magentratzerl

  2. Pingback: Schatzsuche im Vorratsschrank – Zusammenfassung zur zweiten Runde | magentratzerl

  3. Ela schreibt:

    Das ist ja ein spannendes Rezept🙂 Sowas hab ich noch nie gesehen… Und die Aktion Cook for Peace klingt auch toll.
    Alles Liebe,
    Ela

  4. Kathrin schreibt:

    Ich freu mich, dass Du mitgemacht hast!

  5. Susanne schreibt:

    Kaum zu glauben, aber ich habe vor einiger Zeit Dulce de Leche auf Vorrat hergestellt und nun muss sie weg…..
    Danke für’s Mitmachen🙂

  6. faehrtensuche schreibt:

    Ob es das Richtige ist, einen so spät abends noch den Mund wässrig zu machen, sei dahingestellt!😉
    Trotzdem danke!

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s