Bulgarien: Brennnesselsuppe (Gastbeitrag)

Heute habe ich einen spannenden neuen Gastbeitrag für euch. Er kommt von Geri, die ich über mein Mini Blog-Event zum Thema Joghurt kennenlernte und die aus Bulgarien stammt. Sie hat uns ein ganz besonderes Rezept mitgebracht, das schon ihre Oma immer für sie gekocht hat. Ihr dürft euch also über einen echten Familienklassiker freuen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Brennnesselsuppe auf bulgarische Art: kostenlos von der Natur und obendrein gesund

Brennnesselsuppe-2

Zutaten für 6-8 Personen:

200 g Brennnesseln (nur junge, die Spitzen davon)
2 Bund Frühlingszwiebeln (in Röllchen geschnitten)
2 Stck. Karotten
50 g Reis
2 Stck. Eigelb
250 g Joghurt
30 g Butter
30 g Öl
1,5 L Gemüsebrühe
200 g Fetakäse
zum Bestreuen Petersilie oder Schnittlauch
zum Abschmecken Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:

Die Brennnesseln in ein Sieb geben und mit kochendem Wasser übergießen.
Abgetropfte Brennnesseln (brennen jetzt nicht mehr) klein schneiden.
Öl und Butter in einem Topf erhitzen und die kleingeschnittenen Karotten und Frühlingszwiebeln andünsten.
Nun den Reis dazugeben und mitdünsten bis er glasig ist.
Alles jetzt mit der warmen Gemüsebrühe übergießen und ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis der Reis fast gar ist.
Jetzt die kleingeschnittenen Brennnesseln zugeben und weiter 5 Minuten köcheln lassen.
Die Eigelbe verquirlen und mit dem Joghurt vermischen. Einen Schöpflöffel von der kochenden Suppe dazugießen, damit sich die Temperatur angleicht.
Unter Rühren die Eigelb-Joghurt-Suppe-Mischung zur Suppe geben und nochmal kurz aufkochen lassen.
Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss.
In Teller geben mit Petersilie oder Schnittlauch bestreuen und zerbröckelten oder geschnittenen Fetakäse bestreuen.

Brennnesselsuppe-1
Guten Appetit.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Vielen Dank, Geri, für dein schönes Suppenrezept!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bulgarien, Europa, Hauptgericht, Suppen, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bulgarien: Brennnesselsuppe (Gastbeitrag)

  1. Das hört sich aber sehr interessant an.
    Viele Grüße,
    Heidi

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s