Zusammenfassung zum Blog-Event „Wir kochen uns unsere WM“

So, ihr Lieben, das Blog-Event ist vorbei und die WM auch fast, da lohnt sich doch eine Zusammenfassung über all die tollen Beiträge. 22 an der Zahl wurden eingereicht und ich habe mich über jeden einzelnen gefreut. Toll, dass ihr alle mitgemacht habt!

Banner_WirKochenUnsUnsereWM_BlogEventDie Auswahl der Länder war bunt gemischt: Es gab ein bisschen was Deutsches, einiges aus Frankreich und Italien, die USA waren vertreten, Chile gleich zwei Mal und auch nach Japan konnten wir mehrfach reisen. Als Großbritannien-Fan freue ich mich natürlich, dass zwei englische Beiträge kamen. Auch das Gastgeberland wurde kulinarisch bedacht, wir reisten nach Griechenland, Ghana und sogar in den Iran. Ich finde, da ist eine schöne Mischung zusammengekommen und ich hoffe, dass ihr alle so viel Freude hattet, wie ich.

Besonders toll fand ich, dass ich ein paar neue Blogs durch dieses Event kennenlernen konnte. Super, dass ihr alle den Weg hergefunden habt.

Jetzt aber zu den Beiträgen (mit einem Klick auf die Bilder geht es zum Rezept) und dann warten ja auch noch Gewinne, aber dazu später mehr.

1.TopflastigDer erste Beitrag entführte uns passenderweise gleich in das Gastgeberland: Izabela zauberte uns Caipirinha Cupcakes.

2.Tomateninsel.Lila-Trueffel-RavioliLila Trüffel-Ravioli mit Basilikumbutter. Dazu muss man nicht viel mehr schreiben, oder? Dieser grandiose italienische Beitrag wird uns direkt auf der Tomateninsel serviert. Toll finde ich übrigens, dass die Ravioli ganz natürlich gefärbt wurden.

3.ImmerwiedersonntagsNoch ganz neu in der Bloggerwelt, aber für diesen französischen Beitrag haben Micha und Petra sich gleich voll ins Zeug gelegt. Sie servieren Salade niçoise au thon grillé et une petite baguette (Salat nach Nizzaer Art mit gegrilltem Thunfisch-Steak und einem kleinen Baguette).

4.InRiosKueche.CurryreisbananejUnd ein zweites Mal geht es nach Brasilien: Dieses Mal hat uns Maria aus Rios Küche eine Lauch-Reis-Pfanne mit gebratener Banane mitgebracht.

5.SiasSoulfood.Linguine1Sia hat gleich zwei Beiträge beigesteuert. Das erste Mal reist sie kulinarisch mit uns nach Italien und serviert uns Linguine di Mare…

6.SiasSoulfood.zaziki6 (2)…und wer dann noch Appetit hat, kann sich bei hausgemachtem Zaziki nach einem Familienrezept stärken.??????????????????????Der erste deutsche Beitrag kommt von Ju aus dem Schokohimmel. Auch wenn sie nicht in Bayern lebt, hat sie uns ein erfrischendes Weißbiereis kreiert.

8.KnusperstuebchenDer einzige afrikanische Beitrag kommt aus Ghana. Sarah aus dem Knusperstübchen hat einen klasse aussehenden Erdnuss-Bananen-Kuchen dabei, der ganz bestimmt schön knuspert und satt macht.

9.EatartothersBei Martina gibt es ein etwas moderner interpretiertes Eton Mess: Nicht ganz so schwer, nicht ganz so unordentlich, aber genauso lecker wie das Original!

10.AmorundKartoffelsackNa bei diesem tollen Flaggenkuchen kann ja eigentlich nichts mehr für uns schief gehen, oder? Gebacken hat ihn Sonja von Amor & Kartoffelsack. Auch diese Färbung erfolgte auf ganz natürlichem Weg, was ich super finde.

11.FeinschmeckerinHeidi, die Feinschmeckerin, war zufällig gerade in einem chilenischen Restaurant und hat sich dort zu diesen Empanadas mit einer Kartoffel-Käse-Füllung inspirieren lassen.

12.CarokochtAuch wenn der Iran recht früh ausgeschieden ist, freue ich mich natürlich über diesen Beitrag von Caro: Sie hat uns eine Persische Joghurtsuppe namens Asch-e Mast gekocht.

13.Kuchenduft+BackgenussEinen feurigen Nacho-Auflauf mit Jalapenos hat Katharina für die USA ins Rennen geschickt. Sieht klasse aus und ist bestimmt auch vegetarisch sehr lecker.

14.HoetusPoetusFast eine ganze Flasche Wein hat sich Katja für ihren französischen Beitrag in den Kopf gehauen. Ich glaube, es hat sich gelohnt, ihr Coq au vin sieht super aus!

15.HerzenskoechinEs geht noch einmal in die USA und was gibt es dort? Eines der Nationalgerichte: Macaroni and Cheese! Ich liebe dieses Gericht und freue mich entsprechend über diesen Beitrag der Herzensköchin.

16.PackingbooksfromboxesKommen wir zum versprochenen zweiten Beitrag für England: Auf Packing books from boxes dreht sich normalerweise nicht alles ums Kochen und umso mehr freue ich mich, dass für die Cornish Pasties eine Ausnahme gemacht wurde.

17.FraeuleinZebraNach diesem deftigen Essen wirken die französischen Macarons gleich noch viel filigraner. Kristin, das Fräulein Zebra, hat sie für uns zubereitet.

18.ObstSushiWas ein japanisches Melonenbrot sein könnte? Das wusste ich bis vor kurzem auch nicht, aber auf Obst, Sushi und Kekse gibt es die Antwort und ich finde, das Meronpan klingt wirklich lecker.

19.TopflastigEin weiterer Beitrag, über den ich mich besonders gefreut habe, wurde von Izabela eingereicht. Sie hat sich an einem Labskaus versucht, das ist sehr typisch für unsere Region und so schön, wie es hier angerichtet wurde, findet man ihn oft nicht.

20.KasselfoodIch hatte es bereits angekündigt, auch nach Japan ging es ein zweites Mal. Ein richtig schönes Sommergericht, namens Zaru Soba, erreichte uns aus Kassel.

21.ObstSushiKekse.empanadasAls ob sie sich abgesprochen hätten: Das zweite Rezept aus Chile ist auch gleichzeitig das zweite Rezept für Empanadas, die Füllung ist dieses Mal aber eine andere.

22.MadeleinesUnd last but not least kam noch ein Beitrag ohne Blog: Als Abschluss unserer kleinen WM-Runde hat mein Freund Madeleines gebacken, die wunderbar samtig waren. (Keine Sorge, sie laufen außer Konkurrenz für die Verlosung.)

Während der ganzen Zeit war ich natürlich auch nicht untätig und so zeige ich euch noch einmal, welche Gerichte ich im Zeitraum des Blog-Events veröffentlicht habe, die zum Thema passen:

BoloDeCoco2

Dieser brasilianische Kokosnusskuchen besticht vor allem durch die cremige Glasur!

PennetteInPadella

Die Pennette in Padella sind ein wunderbares Nudelwohlfühlessen und dabei auch noch schnell zubereitet!

HamburgerBroetchen2

Selbstgemachte Hamburgerbrötchen sind etwas Tolles, diese hier gelangen ausgesprochen gut!

Und z guter Letzt habe ich hier noch fluffige bayrische Dampfnudeln für euch!

Und zu guter Letzt habe ich hier noch fluffige bayrische Dampfnudeln für euch!

Und jetzt interessiert euch bestimmt am Meisten, ob ihr eines der tollen Bücher gewonnen habt, nicht wahr? Nun, was soll ich sagen: Heute zum Spiel um Platz 3 habe ich erst einmal nur die Zusammenfassung für euch. Morgen gibt es dann die Bekanntgabe der Gewinner.

VerlosungBlogEvent 007

Meine kleine Glücksfee hat bereits gezogen. Wen? Das erzähle ich euch morgen!

Dieser Beitrag wurde unter Blog-Event, Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Zusammenfassung zum Blog-Event „Wir kochen uns unsere WM“

  1. Pingback: Kenia: Matoke-Stew mit Chapati | Cooking around the world

  2. Pingback: Statt eines Jahresrückblicks und einer Vorschau… | Becky's Diner

  3. Pingback: Statt Jahresrückblick und Vorschau… | Cooking around the world

  4. Pingback: Indien: Schnelles Eier – Curry mit Kokosnusssauce | Cooking around the world

  5. Schokohimmel schreibt:

    Ein tolles Event! Der Flaggenkuchen ist ja der Knaller🙂

  6. hoetuspoetus schreibt:

    oh jaaaa ich schließe mich an … tolle Sachen …
    da gucke ich nach und nach nochmal genauer …

    zauberhafte Grüße an ALLE
    Katja

  7. Toll! Da weiß man gar nicht wo man zuerst und zuletzt hinschauen soll🙂
    LG Maren

  8. Melli schreibt:

    Wow, eine tolle Vielfalt, die hier zusammen kam. Da sind wirklich viele leckere und tolle Gerichte dabei. Danke für das tolle Event.

    • Becky schreibt:

      Vielen Dank, dass du und alle anderen dabei waren, davon lebt ein Blog-Event ja.🙂 Und ich freue mich auch sehr über die Vielfalt, das macht richtig Freude, sich die Zusammenfassung anzuschauen.

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s