Indien: Shikhanji (Indische Limonade)

Die Sonne brennt vom Himmel, man möchte eigentlich gar nichts tun… Ich finde, in diesen Momenten lohnt ein Blick in die heißen Regionen der Erde: Was essen und trinken die Menschen dort? Was bringt ihnen Abkühlung? Und was geht so schnell in der Zubereitung, dass man sich dafür aufraffen kann?

Shikhanji1

Fündig wurde ich HIER auf meinem indischen Lieblingsblog, von dem ich beispielsweise schon die Nariyal Laddu und das Matter Paneer nachgekocht habe. Dieses Mal habe ich euch also Shikhanji, eine indische Variante der Limonade, mitgebracht. Durch das Salz und Pfeffer bekommt diese Limonade noch eine zusätzliche geschmackliche Dimension – sie schmeckt nicht einfach nur süß, sondern irgendwie interessanter. Darüber hinaus ist die Zubereitung sehr einfach und genauso schnell.

Shikhanji2

Zutaten (für 2 Portionen):

1 Zitrone

1-2 EL Honig (oder auch Zucker)

1/3 TL Salz (im Original schwarzes Salz, ich habe normales weißes verwendet)

1/4 TL Pfeffer

500 ml Wasser

N. B. Eiswürfel

Zubereitung:

  • Die Zitrone auspressen und den Zitronensaft mit allen anderen Zutaten vermischen, bis der Honig sich aufgelöst hat.
  • Die Eiswürfel in 2 Gläser geben und mit der Limonade auffüllen.

कृपया भोजन का आनंद लीजिये !

 

P.S. Nicht das Blog-Event zur Fußball-WM verpassen!

”Banner_WirKochenUnsUnsereWM_BlogEvent”

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Asien, Getränke, Indien, Streetfood abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Indien: Shikhanji (Indische Limonade)

  1. essen &l(i)eben schreibt:

    Salz & Pfeffer!! das ist ja eine super Idee – ich mein, man sagt doch immer „wo Zucker ist, gehört auch eine Prise Salz hinein“. Kann mir sehr gut vorstellen, dass es durch das Salz noch mehr „Geschmackstiefe“ gibt und der Pfeffer dann noch mal einen Extra-Kick.

    Danke für die tolle Idee!

  2. merlanne schreibt:

    Mmmmh .. klingt super interessant. Wird ausprobiert!
    LG
    Claudine

    • Becky schreibt:

      Ja, sehr erfrischend und leicht und schnell gemacht, perfekt für heiße Tage. 🙂
      Erzähl gern, wie sie wurde, du kannst mir auch gern in Foto davon schicken. 🙂
      LG, Becky

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s