Liechtenstein: Saftiger Käsestrudel

Die Liechtensteiner Küche ist eng verwandt mit der Schweizerischen oder auch der Österreichischen. Sie ist im Großen und Ganzen sehr deftig und schwer, wenn man sich nach klassischen Rezepten ernährt, sollte man am besten jeden Tag eine schöne Berwanderung unternehmen.

Es gibt Käsknöpfle, süße und herzhafte Knödel und verschiedene Strudel und genau so einen habe ich heute mitgebracht:

Wer Käse mag, wird Käsestrudel lieben! Eine knusprige Hülle aus Blätterteig versteckt eine saftige Füllung, die vor allem aus  einem besteht: Käse!

Kaesestrudel.LiechtensteinHeft35

Im Prinzip ist die Zubereitung sehr einfach – Käse reiben, mit andern Zutaten vermischen, Teig ausrollen, füllen und wieder aufrollen. Problematisch kann es werden, wenn ein Strudel etwas beim Backen einreißt und die ganze schöne Käsefüllung ausläuft. Aber auch dann bewahrt man am besten einfach die Ruhe, denn ändern kann man es sowieso nicht und schmecken wird auch der aufgeplatzte Strudel wunderbar!

Am besten einen aromatischen Käse benutzen, wie beispielsweise Greyerzer, Bergkäse oder Liechtensteiner Alpkäse.

Dazu passt eine schöne Schüssel Salat wunderbar.

 

Zutaten (für 2 kleine Strudel):

1 Rolle Blätterteig (ca. 24 x 40 cm)

300 g Käse (vgl. oben)

2 Eier

30 g flüssige Butter

100 ml Sahne

Zusätzlich etwas Milch, Sahne oder flüssige Butter zum Bestreichen

1 Geschirrhandtuch, mit Mehl bestäubt

1 Backblech, ausgelegt mit Backpapier

Zubereitung:

  • Auf dem bemehlten Tuch die Hälfte des Blätterteiges dünn ausrollen.
  • Den Käse reiben und alle Zutaten für die Füllung vermischen. Die Hälfte der Füllung auf den ausgerollten Teig geben, dabei einen kleinen Rand auf allen vier Seiten frei lassen.
  • Die kürzeren Seiten einklappen, dann die eine der längeren darüber klappen und den Rest zu einer Rolle aufrollen. (Das klingt vielleicht etwas kompliziert, ist es aber nicht, einfach einmal die Bilder dazu anschauen.)
  • Die Rolle vorsichtig auf das Backblech heben und Bestreichen.
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Die zweite Hälfte des Blätterteiges mit der restlichen Füllung füllen und ebenfalls eine Rolle daraus formen und diese ebenfalls auf das Backblech setzen.
  • Das Backblech in den vorgeheizten Backofen stellen und die Strudel ca. 45 Minuten fertig backen, bis er goldbraun ist.

Guten Appetit!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Europa, Hauptgericht, Liechtenstein, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s